Elektrozylinder Nahaufnahme

Inhalt

Was ist ein Elektrozylinder?

Ein Elektrozylinder ist eine elektromechanische Vorrichtung, die dazu verwendet wird, lineare Bewegung (also eine geradlinige Bewegung vorwärts oder rückwärts) zu erzeugen. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Art von Aktuator oder Antrieb, der elektrisch betrieben wird, um Objekte oder Teile in einer geraden Linie zu bewegen.

Die grundlegende Funktionsweise eines Elektrozylinders besteht darin, dass ein Elektromotor die Rotation in eine lineare Bewegung umwandelt. Dies geschieht normalerweise mithilfe einer Gewindespindel oder eines Zahnstangen- und Ritzelmechanismus. Wenn der Elektromotor eingeschaltet wird, dreht er die Spindel oder das Ritzel, was dazu führt, dass sich der Zylinderkolben in der Vorwärts- oder Rückwärtsrichtung bewegt.

Typisch für die Elektrozylinder ist das Aluprofil. Dort können leicht Befestigungsplatten, Endschalter, Reed-Kontakte nachträglich angebaut werden. Der modulare Aufbau macht die Elektrozylinder vielseitig in der Anwendung.

Elektrozylinder GIF test

Baugrößen und Optionen

Die Elektrohubzylinder EZ stehen in 3 verschiedenen Baugrößen zur Verfügung und können von 3000N bis 40.000N drücken. Die Typen

  1. EZ10
  2. EZ20
  3. EZ30

können nach einem bestehenden Baukastenprinzip angepasst werden. Um die Hubgeschwindigkeit und Hubkraft variieren zu können, wird ein Planetengetriebe eingesetzt.

Welche Ausführungen gibt es?

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen einer koaxialen Ausführung und einer Parallelausführung. Konkret wird damit die Ausrichtung des Motors angesprochen. Bei der Parallelausführung wird der Motor parallel zur Spindelachse angebaut. Der Vorteil dabei ist, dass in Achsrichtung Platz eingespart wird. Die Umlenkung ist allerdings durch zusätzliche Bauteile für die Umlenkung kostenintensiver. Sucht man eine besonders schmale Lösung, um in ein bestehendes Hohlprofil zu kommen, bietet die koaxiale Ausführung eine schlankere Möglichkeit Bauraum optimal zu nutzen.

Wann sollte ein Elektrohubzylinder gewählt werden?

Mit einem Elektrohubzylinder besteht die Möglichkeit, eine vorgefertigte Lösung zu konfigurieren, in der alle Steuerungsoptionen enthalten sind.

Als Anwender muss ich mich also nicht mehr um externe Endschalter, Positionssensoren oder externe Drehstrommotoren kümmern, sondern bekomme eine kompakte Einheit. Durch das Aluminiumprofil bleiben alle sensiblen Bauteile geschützt (Schutzklasse IP54) und sind lebensdauergeschmiert – und damit wartungsarm. Darüber hinaus deckt der Elektrohubzylinder eine große Bandbreite an Geschwindigkeiten (1mm/s bis 230mm/s) ab und offeriert dadurch ein breites Lösungsspektrum.

Wann ist ein Elektrohubzylinder EZ eine schlechte Wahl?

Der Hubzylinder ist nicht geeignet für den Außeneinsatz oder Anwendungen mit hoher Feuchtigkeitsbelastung. Auch die Anschaffung kann unter Umständen eine höhere Belastung des Budgets bedeuten – zumindest verglichen mit Schneckenhubgetrieben. Wer nicht unbedingt auf eine Komplettlösung angewiesen ist oder genug Platz für sperrige Anbauteile hat, findet bei Hubgetrieben viele Möglichkeiten ebenfalls zum Ziel zu kommen.

In welchen Anwendungen der Elektrozylinder zum Einsatz kommt

Elektrozylinder werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, bei denen präzise und wiederholbare lineare Bewegungen erforderlich sind. Einige Beispiele für Anwendungen sind:

Elektrozylinder werden verwendet, um die Bewegung von Robotergreifern, Werkzeugen und anderen Teilen zu steuern.

In Fertigungslinien und automatisierten Anlagen werden Elektrozylinder verwendet, um Werkstücke zu positionieren und zu bewegen.

Elektrozylinder kommen in medizinischen Geräten wie Patientenbetten, Operationstischen und Diagnosegeräten zum Einsatz.

In einigen Fahrzeugen werden Elektrozylinder verwendet, um Sitze zu verstellen oder Verdecke zu öffnen und zu schließen.

Elektrozylinder können in landwirtschaftlichen Maschinen verwendet werden, um verschiedene Funktionen auszuführen, wie das Anheben von Mähern oder das Ausrichten von Saatausrüstungen.

Vor- und Nachteile

Nachteil Kreuz rot

Nachteile

Kosten: Elektrozylinder können anfangs teurer in der Anschaffung sein als einige andere Aktuatoren wie pneumatische Zylinder.

Begrenzte Tragfähigkeit: Elektrozylinder haben in der Regel eine begrenzte Tragfähigkeit im Vergleich zu hydraulischen Systemen, was sie für schwere Lasten weniger geeignet macht.

Stromversorgung erforderlich: Da Elektrozylinder elektrisch betrieben werden, ist eine zuverlässige Stromversorgung notwendig. Stromausfälle können zu Problemen führen.

Begrenzte Geschwindigkeit: In einigen Fällen können Elektrozylinder bei sehr hohen Geschwindigkeiten an ihre Grenzen stoßen.

Häkchen Piktogramm Vorteil grün

Vorteile

Präzise Steuerung: Elektrozylinder bieten eine präzise Steuerung der linearen Bewegung, wodurch sie sich ideal für Anwendungen eignen, bei denen Genauigkeit und Positionierung wichtig sind.


Wiederholbarkeit: Die Bewegungen eines Elektrozylinders können leicht wiederholt werden, was in automatisierten Prozessen und Produktionsanlagen von Vorteil ist.


Einfache Integration: Elektrozylinder lassen sich gut in Automatisierungssysteme integrieren und können einfach mit anderen elektronischen Steuerungen verbunden werden.


Energieeffizienz: Im Vergleich zu hydraulischen Systemen können Elektrozylinder energieeffizienter sein, da sie nur dann Energie verbrauchen, wenn sie in Bewegung sind.


Umweltfreundlich: Elektrozylinder erzeugen keine umweltschädlichen Abfälle wie Hydrauliköl oder Druckluft.


Wartungsarm: Sie erfordern in der Regel weniger Wartung als hydraulische oder pneumatische Systeme, da es keine Flüssigkeiten oder Druckluft gibt, die auslaufen oder ausgetauscht werden müssen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Sagen Sie uns Ihre Meinung

Philipp Schmalzhaf

27.06.2024, 09:16Uhr

Guten Tag Herr Müller, vielen Dank für Ihr Feedback! Lassen Sie mich jederzeit wissen, wenn ich Ihnen zu diesen Thema tiefergehend helfen kann.

Peter Müller

26.06.2024, 23:46Uhr

Als privater Interessierter hat mir der Artikel sehr gut gefallen, da ein kurzer, aussagekräftiger Überblick über Funktion, Arten und Anwendungen gegeben wurde. Danke.