Sie befinden sich hier: Produkte » Elektrozylinder 

Elektrozylinder

Vorteile

  • Stufenlose Hubverstellung mit Endlagenbegrenzung durch Endschalter (Sicherheitsendschalter optional)
  • Lange Lebensdauer mit Trapezgewindespindel
  • Erhöhte Lebensdauer bei Kugelgewindespindel 
  • Integrierte Verdrehsicherung und selbstzentrierende Spindelabstützung 
  • Große Anzahl von Hubgeschwindigkeiten 
  • Abstufung der lieferbaren Hublängen in 50 mm Schritten bis 600 mm (Zwischenlängen und Überlängen auf Anfrage)
  • Verschiedene Befestigungsmöglichkeiten
  • Spritzwassergeschützt IP54

Elektrozylinder – für hohe Leistungen und lange Lebensdauer

Elektrozylinder (alte Bezeichnung FlexLine) sind für den industriellen Einsatz vorgesehen, daher sind sie besonders robust und mit hohen Sicherheitsstandards ausgerüstet.

Sie sind kompakt ausgeführt und für präzise Positionieraufgaben vorgesehen. 

So sind die Elektrozylinder aufgebaut

Typisch für die Elektrozylinder (FlexLine) ist das Aluprofil. Dort können leicht Befestigungs-platten, Endschalter, Reed-Kontakte nachträglich angebaut werden. Der modulare Aufbau macht die Elektrozylinder (FlexLine) vielseitig in der Anwendung.

Für unterschiedliche Hubgeschwindigkeiten sind die Spindeln mit unterschiedlichen Steigungen sowie bis zu drei Planetengetriebestufen ausgerüstet. 

Diese Baureihen gibt es

Aus drei Baureihen können Sie wählen:

  • EZ 10
    Motorleistung 0,06 - 0,12 kW
  • EZ 20
    Motorleistung 0,25 - 0,5 kW
  • EZ 30
    Motorleistung 0,75 - 1,5 kW
  •  

Katalog

Unseren aktuellen Katalog
finden Sie hier

Katalog

Betriebsanleitung

Betriebsanleitungen
finden Sie hier

Betriebsanleitung

Checkliste

Hier gelangen Sie zur
Checkliste

Zur Checkliste

Diese Ausführungen sind möglich

Es gibt höchst unterschiedliche Einbausituation für Elektrozylinder (FlexLine). Mit diesen zwei Varianten haben Sie aus unserer Erfahrung für jede Einbausituation den passenden Elektrozylinder (FlexLine).

 

  • Die koaxiale Ausführung

Motor, Planetengetriebe und weitere Anbauelemente sind in Achse mit der Spindel ausgeführt. Diese Ausführung ist lang, aber kostengünstig. Wenn Sie diesen Einbauraum nicht zur Verfügung haben, kann die parallele Ausführung gewählt werden.

  • Die parallele Ausführung

Hier sitzt der Motor parallel zur Spindelachse. Dadurch baut der Elektrozylinder deutlich kürzer. Die Kraftübertragung vom Motor zur Spindel erfolgt über Zahnräder. Insgesamt ist diese Ausführung teurer, allerdings spart sie Platz.

Hier ein Hinweis für die Konstrukteure: Für Ihre Konstruktion können Sie unsere CAD-Daten hier herunterladen. Bei Rückfragen oder Unklarheiten rufen Sie uns bitte an unter Tel. 07261-92630.

Sie sind nicht sicher, welcher Elektrozylinder der passende für Ihren Anwendungsfall ist. Kein Problem, rufen Sie uns direkt an und wir helfen Ihnen die passende Lösung zu finden. Tel. 07261-92630

Kataloge und Bedienungsanleitungen für die unterschiedlichen Hubgetriebe-Typen können Sie hier herunterladen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen